Ajvar einkochen

Halbtagesprogramm, ein bis zwei Stunden, je nach Menge.
Material / Vorbereitung
  • >> ..-
  • >> ...
  • >> .....
  • >> ....

Anleitung

....

Tipps

....

zurück

Chutneys


xxx

Material / Vorbereitung

  • >> ..-
  • >> ...
  • >> .....
  • >> ....

Anleitung

....

Tipps

....

zurück

Gemüse einmachen


Halbtagesprogramm, ein bis zwei Stunden, je nach Menge. Die Freude daran hält für Wochen.

Material / Vorbereitung

  • >> saisonales Bio-Gemüse
  • >> Wasser, Essig, Meersalz, Zucker
  • >> verschiedene Gewürze/Kräuter je nach Geschmack wie Chili, Senfkörner, Ingwer etc.
  • >> verschliessbare Glasgläser

Anleitung

1. Variante: Einlegen in Essig (besonders geeignet für wasserhaltiges Gemüse wie Gurken, Paprika, Zucchetti, Gemüse erhält einen sauren Geschmack):
für 1KG Gemüse 1/3L Essig mit 2/3L Salzwasser mit etwas Salz/Zucker (je 1TL) kochen, bis sich alles aufgelöst hat.

2. Variante: Einlegen in Salzlake (Karotten, Erbsen u.a. Gemüsegeschmack hält sich bei dieser Variante am ehesten):
1L Wasser mit 1TL Salz aufkochen.

Flüssigkeit vorbereiten und Gemüse gut reinigen, evtl. schälen und in Scheiben schneiden oder raffeln. Gemüsesorten, die roh ungeniessbar sind, vorher kurz in Salzwasser kochen und abkühlen lassen. Anschliessend Glasgläser sterilisieren. Es reicht, wenn du sie gut mit kochendem Wasser ausspülst. Dann das geschnittene Gemüse dicht geschichtet reinlegen und die Flüssigkeit einfüllen bis alles Gemüse komplett bedeckt ist, denn sonst fängt es an zu schimmeln. Verschliesse das Glas luftdicht mit dem Deckel. (Bei Variante 2 mit Salzlake die Gläser nochmals für 30 Minuten im Wasser-Kochtopf auf ca. 90 Grad kochen.)

Lagere die Gläser mindestens für zwei Wochen an einem eher kühldunklen Ort. Anschliessend kannst das Gemüse bereits verzehren, es hält sich aber ca. ein Jahr noch ungeöffnet, am Besten im Keller. Einmal aufgemacht, hält das Gemüse mehrere Tage bis Wochen im Kühlschrank.

3. Variante: Fermentieren / Milchsäuregärung (aus Kohl wird Sauerkraut):
fein geschnittenen Kohl mit Salz mischen (ca. 50g/Kilo) und für 10 Min. gut durchkneten (Hände oder Kartoffelstampfer), so dass viel Flüssigkeit austritt. Fülle nun das Gemüse dicht geschichtet in die sterilisierten Gläser ein und schütte die Flüssigkeit nach. Falls zu wenig Flüssigkeit vorhanden ist, mit Salzlake nachfüllen, so dass alles Gemüse ganz bedeckt ist. Nun lege den Deckel drauf (nicht verschliessen), so dass Gase noch austreten können. Gläser bei Zimmertemperatur mindestens zwei Wochen zwischenlagern. Anschliessend Gläser fest verschliessen und im Kühlschrank aufbewahren, hält mehrere Monate.

Tipps

Eingemachtes Gemüse schmeckt ausgezeichnet zu Brot, Kartoffeln, Käse oder einfach so. Auch ideal als Mitbringsel. Für alle, die das gewisse Extra lieben.

zurück

Humus


xxx

Material / Vorbereitung

  • >> ..-
  • >> ...
  • >> .....
  • >> ....

Anleitung

....

Tipps

....

zurück

Müsliriegel (salzig/süss)


xxx

Material / Vorbereitung

  • >> ..-
  • >> ...
  • >> .....
  • >> ....

Anleitung

....

Tipps

....
zurück

Pesto


xxx

Material / Vorbereitung

  • >> ..-
  • >> ...
  • >> .....
  • >> ....

Anleitung

....

Tipps

....

zurück

© Kollektion Boutique Pamela seit 2021 / SILVIA POPP